Braun Series 9 9075cc (K)

Der Braun Series 9 9075cc ist ein Premiumelektrorasierer, der sehr viel kostet, aber für den ein oder anderes das Geld wert sein kann.

Allgemein
Der Braun Series 9 kommt mit einer Reinigungsstation. Der Rasierer kann so nicht nur gereinigt, sondern auch aufgeladen werden. Außerdem gibt´s im Lieferumfang noch einen kleinen Reinigungspinsel, ein Ladekabel, ein Reiseetui und eine Bedienungsanleitung.
Der Scherkopf besteht aus einem 4 Klingensystem. Jede Klinge ist einzeln beweglich. Zudem ist der Scherkopf an sich auch beweglich, sodass er sich der Handbewegung beim Rasieren anpasst. Mit dem vorderen, silbernen Knopf (über dem Powerbutton), kann der Scherkopf fixiert werden. Auf der Rückseite des Rasierers ist ein Haartrimmer angebracht, mit dem längere Barthaare gekürzt werden können.
Der Akku wird in ca. 45 Minuten komplett geladen. Die Ladung reicht dann für ca. 60 Minuten Betrieb. Auch während der Akku geladen wird, kann der Braun Rasierer genutzt werden.

Rasur
Die Rasur ist ein Kinderspiel. Knopf an, los geht´s.
Die tägliche Rasur dauert ca. 5 Minuten und ist auch recht gründlich.
Bei längeren Barthaaren (bei mir ca. 3-Tages-Bart) fängt der Rasierer leider an zu ziehen und zu zwicken. Daher muss ich zunächst die Barthaare mit dem Trimmer kürzen. Dann erst kann ich mit der eigentlichen Rasur loslegen. Trimme ich nicht und nehme das Zwicken in kauf, lässt der Rasierer leider auch sehr viele Haare stehen.
Bei einem 5-Tages-Bart mit vorherigem Trimmen können es schon 10 Minuten werden, bis wirklich jedes Haar erwischt wurde. Also nicht viel schneller als eine Nassrasur.
Damit das Rasurergebnis immer perfekt ist, soll (laut Hersteller) der Scherkopf alle 18 Monate ausgetauscht werden. Die Kosten für einen neuen Scherkopf liegen bei ca. 40 Euro.

Reinigung
Die Reinigungsstation braucht bis zu 43 Minuten zum Reinigen (3 Min reinigen, 40 Min trocknen). Es hängt aber vom Verschmutzungsgrad ab. Am Anfang ist die Reinigungsstation für ca. 2 Minute recht laut, aber danach arbeitet sie leise weiter.
Die Reinigungsstation nutzt kein Wasser, sondern eine alkoholhaltige Flüssigkeit die in einer Kartusche aufbewahrt wird. Die Kartusche kosten ab 4 Euro pro Stück.
Eine genutzte Kartusche soll (laut Hersteller) bei täglicher Nutzung alle 3 Wochen ausgetauscht werden. Wer die Reinigungsstation seltener benutzt, soll nach spätestens 8 Wochen die Kartusche wechseln.
Nicht immer hat man da einen Überblick. Daher ist die Anzeige auf der Reinigungsstation hilfreich, aber nicht immer genau.
Ist die Kartusche verbraucht, kann der Rasierer einfach unter den Wasserhahn gehalten werden. Der Series 9 ist komplett wasserdicht! Mit dem Reinigungspinsel geht´s aber natürlich auch.

Pro und Contra
Pro:
– sehr hautfreundliche Klingen
– Akku ohne Memory Effekt
– Nutzung des Rasierers auch mit Netzteil
– Reiseetui im Lieferumfang
– Reinigungsstation desinfiziert den Rasierer

Contra:
– unsaubere Rasur bei „längeren“ Barthaaren
– hohe laufende Kosten

Fazit
Mich hat der Braun Series 9 9075cc Premiumrasierer in manchen Punkten richtig beeindruckt.
Ich hatte keinerlei Hautreizungen oder ähnliches. Die Klingen sind absolut Hautfreundlich. Bei mir war nach der Rasur kein Aftershave mehr nötig.
Allerdings war ich auch enttäuscht darüber, dass der Rasierer mit längeren Barthaaren überhaupt nicht zurechtkommt. Da hätte ich bei dem Preis etwas mehr erwartet.
Dennoch ist der Rasierer meiner Meinung nach sehr gut und auf jedem Fall zu empfehlen.

Wenn Du Dich jeden Tag rasieren musst oder willst, ist der Braun Series 9 9075cc eine gute Wahl.

Braun Rasierer direkt bei Amazon kaufen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.