Eine neue Art zu hören: Shokz OpenFit Kopfhörer

(Kommentare: 3)

Shokz OpenFit Schwarz

Kleiner und leichter, der neue OpenFit

Für sportliche Aktivitäten sind die Shokz Kopfhörer mein Favorit, das habe ich in meinem Video deutlich gemacht (Review auf YouTube). Nun bringt Shokz den OpenFit Kopfhörer auf den Markt und lädt dazu zur IFA ein. Leider kann ich nicht persönlich zu IFA fahren. Ich habe allerdings ein Testprodukt angefragt und mir die Presseinformationen genau angeschaut. Hier gebe ich einen ersten Einblick in meine Gedanken zu den Presseinformationen. Sobald ich ein Testgerät zur Verfügung habe, werde ich auch einen Testbericht veröffentlichen.

Lieferumfang

- OpenFit Kopfhörer
- Lade-Case
- USB-C Ladekabel

Technische Daten (Auswahl)

- Bluetooth 5.2
- Codec: AAC, SBC
- Frequenz: 50 Hz - 16.000 Hz
- Akku-Laufzeit: bis zu 28 Stunden
- IP54 Zertifiziert
- Gewicht 8,3 Gramm je Ohrhörer
- verfügbare Farben: Schwarz und Beige

Jetzt echte true wireless Kopfhörer

Die Shokz OpenFit sind komplett neu und anders als die bisher bekannten Shokz Bluetooth Kopfhörer. Die anderen Modelle wie, z. B. Openmove oder Openrun, verfügen alle über einen Bügel zwischen den Ohrhörern. Der OpenFit ist nun ein echter true wireless Kopfhörer, der aus zwei einzelnen Ohrhörern besteht. Das ist aber nicht die einzige Neuerung. Shokz versetzt auch die Trageposition. Früher vor dem Ohr, jetzt auf dem Ohr. Die neue Position soll mehr Komfort und ein besseren Hörerlebnis bringen.

Für den Alltag gebaut

Die neue Bauform ist etwas außergewöhnlich. Auf den ersten Blick erinnern mich die OpenFit an Hörgeräte. Die neuen Delphinbogen-Ohrbügel, werden um das Ohr geklemmt und halten die Kopfhörer exakt an Ort und Stelle. Mit 8,3 Gramm pro Ohrhörer sind die OpenFit auch extrem leicht. Das leichte Gewicht und die Position am Ohr, machen den OpenFit Kopfhörer zu einem perfekten Begleiter für den Alltag.

Gut ist auch, dass Case und Kopfhörer über ein USB-C Anschluss verfügen, sodass kein extra Shokz Kabel zum aufladen genutzt werden muss. Das finde ich sehr praktisch und es ist der richtige Weg in eine Zukunft mit weniger Kabelwirrwarr.

Das denke ich

Die neue Bauform und die neue Position erinnern mich stark an Hörgeräte. Das ist im ersten Augenblick vielleicht etwas komisch. Aber auf den zweiten Blick macht vieles Sinn. Ich kann mir vorstellen, dass der Komfort der Kopfhörer erheblich höher ist und auch die Soundqualität zunimmt. Ich bin also schon angetan vom Design und der Art der neuen OpenFit. Ich finde auch gut, dass es sich nun um einzelne Kopfhörer handelt, die über USB-C geladen werden. Ob die Kopfhörer im Alltag und beim Sport überzeugen können, wird sich noch zeigen.

Preis und Verfügbarkeit

Shokz bringt den OpenFit mit einer UVP von 199 Euro auf den Markt. Ob der Kopfhörer den Preis wert ist, kann ich ohne einen Test nicht bewerten. Willst du dir den Bluetooth Kopfhörer selbst mal anschauen. Hier kannst du ihn direkt bei Amazon kaufen:

Zurück

Kommentare

Kommentar von Sonski_Sven |

Warte auf deinen Test, sonst kann ich die nicht einschätzen. Sehen aber gut aus. Kaufe trotzdem erst, wenn ich deinen Test sehe.

Antwort von FinalTestMan

Hallo Sven Sonski,
danke für deinen Kommentar. Mein Test kann aber noch etwas dauern, da ich die Kopfhörer noch gar nicht habe und auch gar nicht weiß, wann und ob ich ein Testgerät erhalte. Falls du also die Chance auf ein gutes Angebot bekommst, schlag einfach zu und schau, ob der Kopfhörer etwas für dich ist. Kannst deine Erfahrungen hier ja teilen, falls du vor mir ein Paar hast ;-).

Kommentar von Katy |

Finde die Openfit bis jetzt am besten. Sitze super am Ohr. Bin gespannt, was du dann dazu sagst. Beim Yoga auf jeden Fall top!

Antwort von FinalTestMan

Hallo Katy,

freut mich, dass dir der OpenFit gefällt. Ich bin selbst auch gespannt, ob mich die Kopfhörer überzeugen können. Ich selbst laufe ja auch mit Shokz Kopfhörern und konnte schon einige aus meinem Laufteam überzeugen. Hoffe wirklich, dass die OpenFit daran anknüpfen könnne.

Kommentar von BurgerMania |

Sehen wirklich etwas wie Hörgeräte aus, wobei man die heutzutage ja kaum sieht 😉. Verstehe nur nicht ganz den Unterschied zu stink normalen Kopfhörern.

Antwort von FinalTestMan

Hallo BurgerMania,
die Shokz Kopfhörer unterscheiden sich anhand der Technik. Um das ganz vereinfacht zu erklären: Normale Kopfhörer haben kleine Lautsprecher verbaut. Shokz nutzt aber eine Vibrationstechnik. So bleibt der Gehörgang frei und man kann neben der Musik auch Autos oder ähnliches hören. Die Kopfhörer erhöhen also die Sicherheit.

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 1 plus 7.