Garmin Forerunner 255 vorgestellt

(Kommentare: 0)

Garmin Forerunner 255 Sportuhren

Garmin Forerunner 255

Heute, am 1. Juni, ist Global Running Day. Pünktlich zu diesem Tag, stellt Garmin die neue GPS Laufuhr vor. Die Forerunner 255 löst damit die Forerunner 245 im ambitionierten Sportler Segment ab. Die Forerunner 255 wird es in mehreren Farben und den Gehäusegrößen 41 mm und 46 mm geben. Auch bei der neuen Generation gibt es wieder zwei Modelle, die Forerunner 255 und die Forerunner 255 Musik. Die UVP liegt bei 349,99 Euro für die Variante ohne Musik. Die UVP bei der Version mit Musik liegt bei 399,99 Euro.

Was kann die Garmin Forerunner 255?

Was kann die Forerunner 255 denn besser, als die Forerunner 245? Das kann ich jetzt nur unter Angaben der Datenblätter sagen, denn ich habe die FR255 noch nicht getestet und die FR245 haben Laufkollegen von mir. Ich selbst laufe mit der FR745.

Aber laut Datenblatt kann die Forerunner 255 natürlich alles, was die Forerunner 245 auch kann. So hat die neue Sportuhr Herzfrequenz am Handgelenk, V02max, Daten zum erweiterten Trainingszustand, Trainingseffekt und die Leistungsfähigkeit des Körpers. Funktionen wie der Garmin Coach, tägliche Trainingsvorschläge, Wettkampfpläne und PacePro-Funktion sind auch mit an Board.

Meine Highlights der GPS Laufuhr sind aber ganz klar die Multi-Frequenz Unterstützung von GPS, GLONASS und GALILEO und der Triathlon Modus. Der Akku soll 14 Tage im Smartwatch-Modus und bis zu 30 Stunden im GPS-Modus halten.

Meine Gedanken zur neuen GPS Laufuhr

Mit der Forerunner 255 macht Garmin meiner Meinung nach vieles richtig. Die neue Sportuhr sieht schick aus, die Farben gefallen mir sehr gut, auch wenn ich mir die Farben gerne in jeder Variation, also mit und ohne Musik, gewünscht hätte. Die beiden neuen Funktionen, die Multi-Frequenz und Triathlon Unterstützung interessieren mich am meisten und werten die Produktkategorie immens auf.

Doch genau diese beiden Funktionen werfen einen Schatten und dieser Schatten trifft die Forerunner 745. Schon bei der Forerunner 645 ist mir aufgefallen, dass Garmin die Uhr durch die FR245 indirekt rationalisiert hat. Obwohl die FR645 und die FR745 in Ihrer Generation über der FR245, bzw. der FR255 liegen, werden die Uhren womöglich nicht mehr mit Funktionsupdates beliefert und durch die günstigere und darunterliegende GPS Uhr ersetzt. Das war bei der FR645 der Fall und wird bei der FR745 bestimmt auch der Fall sein. Das ist aber eine reine Vermutung von mir uns keine offizielle Aussage. Doch zum aktuellen Zeitpunkt glaube ich, dass es besser ist eine Forerunner 255 zu kaufen, anstatt einer Forerunner 745 Sportuhr.

Damit hat Garmin mit der neuen Sportuhr einen guten Schritt gemacht, entsorgt aber gleichzeitig eine Produktkategorie. Im Grunde finde ich das gut. Ich würde gerne weniger Variationen am Markt sehen und dafür längere Funktions-Updates. Ähnlich wie im Smartphone-Markt - ich brauche nicht jedes Jahr ein neues Gerät.

Technische Daten (Auswahl)

- GPS-Laufuhr mit Farbdisplay
- Triathlon Funktion
- Umfangreiche physiologische Messwerte
- Herzfrequenzvariabilität während des Schlafs
- Multi-Frequenz für Positionsbestimmung
- Ganztägiges Health Tracking
- Gehäuse 41 mm / 46 mm
- Akkulaufzeit: im Smartwatch-Modus: 14 Tage, GPS-Modus: 30
Stunden

UVP: 349,99 Euro / 399,99 Euro

Ab zur Garmin Forerunner 255

Du interessierst dich jetzt auch für die Forerunner 255? Dann findest du hier direkt den Weg zur Herstellerseite.

*Bei dem Foto in diesem Beitrag handelt es sich um ein Pressefoto. Die Lizenz liegt weiterhin bei Garmin.

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 1 und 3?