Devolo Magic 2 WiFi 6 Powerline im Test

(Kommentare: 0)

Devolo Magic WiFi 6 Multiroom Powerline Set

Testbericht: devolo Multiroom Kit Magic 2

Hast du eine schlechte WiFi Abdeckung Zuhause? Dein Internet ist nicht in der ganzen Wohnung gleich schnell? Dann gibt es verschiedene Möglichkeiten, dein WLAN zu verbessern. Eine Lösung ist ein Powerline Set, so wie das devolo Magic 2 WiFi 6. Wie der Name schon sagt, das Powerline Set kommt mit WiFi 6 und hat 3 Jahre Garantie.

Lieferumfang

- 3 Powerline Adapter
- LAN-Kabel (2 m)
- Kurzanleitung

Technische Daten

- WiFi 6 bis zu 1800 Mbit/s
- zwei Gigabit LAN-Ports
- gleichzeitiges WLAN 2,4 und 5 GHz
- G.hn-Basis
- OFDMA
- MU-MIMO
- AP-Steering

Diese Funktionen hat das Magic 2 WiFi 6 Set

Devolo hat das neue Magic 2 WiFi 6 Powerline Set mit vielen Funktionen ausgestattet, alles auf einen sehr hohen technischen Stand. Ich muss ehrlich sagen, einige Begriffe kannte ich vor diesem Test noch gar nicht und die meisten Funktionen werden für einen Otto-Normal-Verbraucher nicht relevant sein. Dennoch möchte ich diese hier kurz erläutern, denn du sollst hier möglichst viele Informationen auf einem Blick erhalten. Keine Angst, ich gehe hier nicht in Detail, sondern erkläre ganz einfach, was die Funktion bedeutet.

WiFi 6

WiFi 6 steht ja schon im Namen und ist selbsterklärend. Der neuste WiFi Standard mit Geschwindigkeiten von bis zu 1800 Mbit/s. Dabei nutzt devolo 4 Antennen gleichzeitig, um die WLAN-Frequenzen 2,4 und 5 GHz zu bedienen und die volle Bandbreite des gesamten 5 GHz Frequenzbandes auszunutzen.

OFDMA

OFDMA ist eine Technik zur Effizienzsteigerung durch flexible Nutzung der verschiedenen WiFi Kanäle. Die Aufteilung der Kanäle wir in kleinere Ressourceneinheiten durchgeführt und steigert so die Effizienz.

MU-MIMO

Verschiedene Spatial Streams (MU-MIMO) erlauben effizientere Datenübertragungen und geringere Latenzen für viele WLAN Clients gleichzeitig.

AP-Steering nach 802.11v/k

Hat man mehrere Access Points oder Repeater im Haus, wird dank der AP-Steering Technologie der optimale Zugang genutzt. So verteilt sich die Last auf alle Geräte und es kommt nicht mehr vor, dass sich alle Geräte im Haus mit einem Netzwerkgerät verbinden.

Airtime Fairness

Airtime Fairness bedeutet ganz einfach, dass schnellere Geräte Vorfahrt haben und nicht durch die anderen Geräte ausgebremst werden.

Band Steering

Band Steering soll immer die beste Nutzung der verfügbaren Frequenzen und deren Kanäle gewährleisten.

Die Installation nach Anleitung

Die Installation des devolo Powerline Kits ist super einfach und muss kaum beschrieben werden. Am besten fängst du mit den beiden Adaptern und nicht mit der Basis an. Welcher Adapter als Basis dient ist egal, alle drei Adapter sind gleich. Du nimmst dir also zwei Adapter und steckst sie relativ nah bei deinem Router in zwei separate Steckdosen. Beide Adapter gehen jetzt in den Pairing Modus und warten auf ein Zeichen der Basis. Jetzt also ist es Zeit, die Basis mit deinem Router zu verbinden. Du nimmst also den letzten Adapter, steckst ihn in eine freie Streckdose beim Router und verbindest das LAN Kabel an einen freien Netzwerkanschluss an deinem Router. Ich habe eine Fritz Box 7590, da sind die Netzwerkanschlüsse gelb markiert und einfach zu finden. Jeder Router ist etwas anders, aber wahrscheinlich heißen die Anschlüsse bei dir LAN Port oder ähnliches.

Hast du alles verbunden, musst du nur noch die WPS Taste am Router und die Home Taste am Basis-Adapter drücken. Hast du die Tasten gedrückt, fangen die devolo Adapter auch schon an, dein neues Mesh WiFi einzurichten. Das passiert alles ganz automatisch und wenn du vorher schon ein WLAN eingerichtet hattest, übernimmt das devolo Powerline Set die alten WLAN Einstellungen aus deinem Router. Das gute dabei, du musst deine Geräte im Haus nicht neu konfigurieren, denn dein WLAN bleibt vom Namen und Passwort identisch.

Diese Fehler solltest du vermeiden

Bei der Positionierung solcher Powerline Adapter können einige Fehler gemacht werden. Diese Fehler sind nicht so tragisch, dass das Netzwerk gar nicht erst funktioniert, aber sie können durchaus Beeinträchtigungen oder Verbindungsabbrüche zur Folge haben.

Ein Powerline Netzwerk läuft ja über das Stromnetz im Haus. Meist ist das Stromnetz im Haus aber nicht richtig für die Nutzung des Internets ausgerichtet. Daher kann es prinzipiell schon zu Störungen oder ähnliches kommen. Wenn du dann noch diese Fehler bei der Aufstellung machst, dann addieren sich die Fehlerquellen und eventuell kann dein WiFi nicht die gewünschte Leistung erreichen. Achte also auf diese zwei Punkte, damit dein Wifi möglichst gut und sicher funktioniert.

Der erste Punkt ist die richtige Positionierung der devolo Adapter. Im Grunde ist es ganz einfach. Du solltest die Adapter in freie und wenn möglich in einzelne Steckdosen stecken. Nun kann man sich die Steckdosen in seinem Zuhause nicht immer aussuchen. Hast du nur Steckdosen, die in Reihe geschaltet sind, so wie auf meinem Foto, solltest du die übrigen Steckdosen nicht benutzen und frei lassen. Welche der Steckdosen du dann benutzt ist egal, es sollten nur keine andern Geräte neben einem Adapter eingesteckt sein, da diese dann den Adapter und dessen Leistung stören können.

Der zweite Punkt betrifft genau diesen Fall, du brauchst aber eine weitere Steckdose, für z. B. einen Mehrfachstecker, um weitere Geräte mit Strom zu versorgen. Dann solltest du den Mehrfachstecker direkt in den devolo Adapter stecken. Die Steckdose im Adapter ist extra dafür gemacht und abgeschirmt, sodass das Netzwerk und die Leistung der Adapter nicht beeinträchtigt werden. Du solltest den Mehrfachstecker also nicht neben einen devolo Adapter stecken, da sonst genau eben dieses passieren kann, dein Netzwerk läuft eventuell nicht mehr einwandfrei oder es kann zu Verbindungsabbrüche kommen. Merk dir also, einen weiteren Stecker direkt in den Adapter und nicht in eine freie Streckdose, die genau daneben in Reihe geschaltet ist.

Vergleich der Geschwindigkeit

Meine Wohnung ist ca. 80 qm groß. Im Normalfall sollte man so ein Powerline Set in einem Haus nutzen, um WLAN auf jede Etage zu bekommen. Dennoch möchte ich auch hier in meiner Wohnung schauen, wie die Geschwindigkeit im Vergleich zur Nutzung meines Routers ist. Mein Router steht mittig in meiner Wohnung im Flur. Die devolo Adapter habe ich gleichmäßig in der Wohnung verteilt. Am Anfang, mittig und am Ende. Getestet habe ich einfach mit meinem Smartphone und einem Speedtest, ohne andere Geräte eingeschaltet zu haben. Dies direkt hintereinander, sodass die Testsituation gleich ist. Es handelt sich zwar nur um eine Momentaufnahme, dennoch kann so ein kleiner Vergleich gezogen werden.

Tabelle

Zimmer Fritz Box 7590 Devolo Powerline Magic WiFI 6
Büro 70.5 Mbit/s Down
29.0 Mbit/s Up
68.5 Mbit/s Down
29.0 Mbit/s Up
Wohnzimmer 70.2 Mbit/s Down
28.9 Mbit/s Up
65.5 Mbit/s Down
29.0 Mbit/s Up
Schlafzimmer 68.3 Mbit/s Down
28.8 Mbit/s Up
67.2 Mbit/s Down
28.7 Mbit/s Up

Die Geschwindigkeit ist nahezu gleich, doch liegt mein Router fast immer einen kleinen Tick vorn. Das wird man im Alltag nicht merken, dennoch überrascht mich das Ergebnis etwas, denn die Adapter sind gleichmäßig in der Wohnung verteilt und der Router steht zentral ohne weitere Unterstützung eines Repeaters oder ähnliches. Es darf aber auch nicht vergessen werden, dass meine Wohnung vielleicht auch zu klein für einen guten Vergleich ist, denn die Powerline Adapter sollten eher dafür genutzt werden, ein Haus über mehrere Etagen mit WLAN auszustatten.

Meine Erfahrung im Testzeitraum

Ich habe das devolo Magic 2 WiFi 6 Set rund 3 Monate getestet. Mein Test ist also eine Momentaufnahme aus diesen drei Monaten und kein Langzeittest über ein Jahr oder länger. Dennoch reicht dieser Test aus, um einen guten Eindruck über das Powerline Multiroom Kit zu bekommen. Die Installation ging super einfach, das wird jeder hinbekommen. Die Bedienung der App fand ich allerdings sehr gewöhnungsbedürftig und unübersichtlich, daher habe ich die App nicht benutzt, die App ist aber auch wirklich nicht nötig. Ich habe meine alten WiFi Einstellungen übernommen, alle Geräte haben sich ohne Probleme wieder mit dem WLAN verbunden, ich musste also nichts machen. Ich hatte allerdings ab und zu den Eindruck, dass sich Webseiten am Smartphone etwas langsamer aufgebaut haben. Auch hatte ich ab und zu kein WLAN, das liegt wahrscheinlich am Wechsel der Verbindung zum jeweiligen Adapter. Mit all den Dingen komme ich im Alltag klar, das finde ich nicht so tragisch. Allerdings ist es auch einmal vorgekommen, dass ein Film, den ich gestreamt habe, nicht sauber durchlief und gestockt hat. Bei einem Filmabend ist sowas ziemlich nervig. Im Alltag könnte ich mit den Einschränkungen schon leben, aber fürs Home-Office oder Filme schauen, setzte ich auf ein anderes System.

Zusammenfassung

Fazit

Wie bewerte ich das devolo Magic 2 WiFi 6 Multiroom Kit also? Nach etwa 3 Monaten Testzeit kann ich nun sagen. Ich kann das Powerline Set nur mit starken Einschränkungen weiterempfehlen. Warum? Die Geschwindigkeit hat sich in meinem Test nicht verbessert und es gab hier und da Verbindungsabbrüche.

Mit der Geschwindigkeit kann ich im Alltag noch leben, das ist absolut kein Problem. Wenn ich einen Film streame, dann möchte ich keine Ladebildschirme sehen. Wenn ich im Home-Office arbeite, dann muss die Internetleitung stabil sein. Wenn ich zocke oder am PC live streame, dann darf nichts ruckeln. Genau aus diesen Gründen kann ich das devolo Set nur Menschen empfehlen, die mit den Defiziten gut leben können und kein Home-Office machen. Letztendlich muss das jeder für sich selbst entscheiden, aber ich hatte schon besser Systeme, die entweder gleich viel gekostet haben oder sogar günstiger waren. Die Mitbewerber haben da die Nase vorn.

Pro und Contra

Pros

- leichte Installation
- jeder Adapter als Basis möglich
- auch als WLAN Repeater nutzbar
- Adapter mit LAN Anschluss
- alte WLAN Konfiguration wird übernommen
- gute Sendeleistung

Cons

- App ist nicht zufriedenstellend
- Verbindungsabbrüche möglich

Bewertung

Sterne: 2 von 5
Testnote: 4
Kaufempfehlung: mit Einschränkung
Einschränkungen: wenn der Preis sehr günstig ist und kein Home-Office gemacht wird

FAQs zum devolo Magic 2 WiFi 2 Powerline Set

Hast du dir den Testbericht durchgelesen und doch noch eine Frage? Hier im FAQ Bereich findest du vielleicht deine Antwort. Schreibe ansonsten gerne einen Kommentar oder melde dich übers Kontaktformular.

Was bedeutet OFDMA?

OFDMA steigert die Effizienz eines WiFi Netzwerkes durch flexible Nutzung der Kanäle. Die Aufteilung der Kanäle erfolgt in kleinere Ressourceneinheiten und so wird die Effizienz gesteigert.

Was macht MU-MIMO?

Eine optimale Ausnutzung verschiedener Spatial Streams (MU-MIMO) erlaubt effizientere und latenzärmere Datenübertragung für viele WLAN Clients gleichzeitig.

Wie viele Etagen kann ich mit dem devolo Set ausstatten?

Das devolo Multiroom Kit ist für ein Haus mit 2 Etagen ohne Keller gedacht. Die Basis im Erdgeschoss, der erste Adapter auf der 1. Etage und der zweite Adapter auf der 2. Etage. Du kannst also 3 Etagen mit WiFi ausstatten.

Wofür braucht man ein Powerline Set?

Es gibt verschiedene Anwendungsszenarien. Dein WLAN ist im Haus nicht überall stark genug, du benötigst WLAN auch unterm Dach, doch dein Router steht im Keller oder du möchtest ein Gerät, das kein WLAN Empfänger besitzt, mit ans Netzwerk anbringen, bzw. mit Internet ausstatten. Für all diese Szenarien ist ein Powerline Set, wie es das von devolo ist, sinnvoll.

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 3 plus 1.