Teufel Move Pro und Move BT (K)

Musik macht das Leben schöner. Damit man Musik aber genießen kann, braucht man gute Kopfhörer. Ich durfte die Teufel Move Pro und Move BT Kopfhörer testen. Das BT steht übrigens für Bluetooth.

Ich muss zugeben, dass ich immer nur mit den Standard-Kopfhörern von meinem Smartphone, also die Kopfhörer die im Lieferumfang dabei waren, rumgelaufen bin. Ich habe nie irgendwelche Unterschiede zwischen Kopfhörer bemerkt. Klar, ich habe sie auch nie verglichen, aber mir reichten die „normalen“ Kopfhörer auch aus.

Die Teufel Move In-Ear Kopfhörer machen Qualitativ schon einen ganz anderen Eindruck. Das Aluminiumgehäuse fühlt sich sehr gut an und beide Kopfhörer sitzen angenehm im Ohr.
Aber mal nach der Reihe.

Lieferumfang Move Pro:
– die Kopfhörer
– Transport-Tasche
– Reinigungstuch
– Fixierung für das Kabel
– 3 Paar Wechsel-Pads in verschiedenen Größen
– Transport und Reinigungs-Tube
– Kurzanleitung

Lieferumfang Move BT:
– die Kopfhörer
– Transport-Tasche
– Fixierung für das Kabel
– 3 Paar Wechsel-Pads in verschiedenen Größen
– 2 Paar Wechsel-Pads für den hinteren Kopfhörerbereich
– Transport und Reinigungs-Tube
– Ladekabel
– Kurzanleitung

Das Kabel vom Move Pro ist mit einer Gummischicht überzogen, welche etwas hochwertiger aussieht als bei normalen Kopfhörern. Er sitzt angenehm im Ohr und ist nicht nur ein Kopfhörer, sondern auch ein Headset. Mit dem Button am Kabel kann ein Anruf angenommen, gestoppt oder auch die Musik bzw. Sprachsteuerung bedient werden. Leider ist es aber nicht möglich, die Lautstärke zu regeln.

Der Bluetooth 4.0 Move BT Kopfhörer wird über micro USB geladen. Der Akku ist nach ca. 2 Stunden voll und soll ca. 20 Stunden durchhalten. Ich kann eine lange Akkulaufzeit bestätigen, aber ob es genau 20 Stunden sind, habe ich nicht gestoppt. Die Verbindung mit anderen Bluetooth-Geräten funktioniert ohne Probleme und Abbrüche. Auch mit dem Move BT kann die Sprach und Musiksteuerung bedient werden. Und hier geht auch die Lautstärkenregelung.

Insgesamt liefern beide Kopfhörer einen guten Sound, wobei der Move BT mehr Volumen im Bass hat. Das gefällt mir persönlich besser, daher bevorzuge ich den Move BT im Gesamtpaket.

Der Move BT hat außerdem noch eine IP54 Spritzwasser Zertifizierung und kann somit auch für Sport genutzt werden.

Ganz ehrlich, ich bin schon immer mit irgendwelchen Kopfhörern joggen gegangen und da ist nie etwas passiert. Von daher ist es auch mit dem Move Pro kein Problem.

Doch habe ich beim Move Pro das Problem, dass er mir öfter aus dem Ohr fällt. Mit der Kabelfixierung war es zwar besser, aber ab und zu viel er trotzdem raus. Der Move BT hingegen sitzt fest im Ohr. Dennoch würde ich lieber Kopfhörer für Sport nutzen, die eine extra Sportfixierung haben, damit fühle ich mich sicherer.

Zusammenfassend kann ich beide Kopfhörer auf jeden Fall weiter empfehlen. Würde aber, wenn überhaupt, nur den BT für Sport nutzen. Wenn ich mich zwischen beiden entscheiden müsste, würde ich mich auch generell für den Teufel Move BT entscheiden, da mit der Kopfhörer, mit dem kräftigeren Bass, ein besseren Gesamt-Musik-Erlebnis bring.

Direkt bei Amazon kaufen:
Teufel Move Pro
Teufel Move BT

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.