TomTom Runner GPS

Für Hobbyläufer eine nützliche Ergänzung im Training.

Allgemein
Die TomTom Runner GPS kann in vielen Bereichen sehr gut überzeugen, muss aber in anderen deutlich nachbessern!

TomTom hat das Konzept, die eigentliche Uhr vom Armband zu trennen. So kann das Armband leicht ausgetauscht werden, falls man seine Uhr farblich zu seinem Outfit anpassen möchte.
Leider fällt die Uhr in meinem Test sehr leicht aus dem Standardarmband. Abhilfe schafft das Komfortarmband, dass nicht im Lieferumfang enthalten ist!

Die Sportuhr ist sehr leicht und angenehm zu tragen.
Das QuickGPS der Uhr findet in wenigen Sekunden eine GPS Verbindung. Ohne QuickGPS kann es aber schon einige Minuten dauern, bis sich die Uhr mit einem Satelliten verbindet. Daher sollte die Uhr vor jedem Lauf mit dem PC verbunden werden, um die neuen GPS Daten herunterzuladen. Die QuickGPS Daten gelten immer für 3 Tage.

Die Runner GPS hat ein großes, jederzeit gut ablesbares Display und ist komplett wasserdicht. Auch im Winter dringt kein Kondenswasser ins Display ein, so wie das bei anderen Sportuhren oft der Fall ist.

Technische Daten*
Akkulaufzeit: Bis 10 Stunden (GPS)
Displaygröße: 22 x 25 mm
Displayauflösung: 144 x 168
Dicke: 11,5 mm
Gewicht: 50 g
Armbandlänge: 230 mm
Sensor: Indoor-Sensor, Kompass
Bluetooth Smart
Wasserdicht: 50 m (5 ATM)
Messungen: Tempo, Distanz, Kalorien, Herzfrequenz (mit Gurt)
Aktivitäten: Infoor-Laufen, Outdoor-Laufen
Sprachen: Englisch, Spanisch, Deutsch, Französisch, Italienisch, Finnisch, Portugiesisch, Niederländisch, Tschechisch, Polnisch

*Quelle: TomTom

Trainings-Funktionen:
Freies Laufen, Ziele, Intervalle, Runden, Zonen und Rennen. Die Funktionen sind gut durchdacht, könnten aber die ein oder andere Option mehr enthalten. Eine Verknüpfung der Trainings-Funktionen wäre auch wünschenswert.

Nach dem Training werden die Daten online an TomToms Internetplattform MySports, übertragen. Dort kann man sich dann seine Auswertung ansehen. Zusätzlich können die Daten auch an andere Anbieter übertragen werden.

Pro und Contra
Pro:
– Tragekomfort beim laufen
– Display gut lesbar
– Kundensupport schnell und hilfreich
– Steuerung einfach und schnell
– schneller GPS-Empfang
– Daten können in vielen Formaten exportiert und mit andere Plattformen geteilt werden
– Flugmodus um Energie zu Sparen
– Auch unterwegs oder bei Freunden kann über die Smartphone-App synchronisiert werden
– Anregungen und Ideen können im Forum oder dem Kundenservice mitgeteilt werden
– Absolut wasserdicht, auch im Winter kein Kondenswasser in der Uhr

Contra:
– Uhr kann schnell aus dem Standardarmband fallen (Lösung -> Komfortarmband)
– Beschreibung der Einstellung nicht 100 % klar
– Herzfrequenz wird ungenau gemessen
– Daten müssen mit PC oder Smartphone im Internet synchronisiert werden, keine Offline Software…
– Uhr kann nicht komplett ausgeschaltet werden
– Es können nicht alle Daten in der Uhr angezeigt werden (Höhenmeter) – muss auf Internetplattform nachgesehen werden
– App sehr langsam

Fazit
Als Fazit kann ich sagen, dass die Uhr für Hobbyläufer zu empfehlen ist. Wer professioneller läuft und ein anspruchsvolles Training absolviert, ist mit der Uhr leider nicht gut beraten.

TomTom Runner direkt bei Amazon kaufen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.